Kichererbsen-Moussaka

Macht schon einiges an Arbeit, macht aber auch viele Münder satt!

 

Für 6-8 Personen
Zubereitungszeit  90 min
Schwierigkeit  mittel

ZUTATEN

  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 900 ml kalte Milch
  • 100 g Sahne
  • Muskatnuss
  • Salz
  • weißer Pfeffer

ZUBEREITUNG

1 Butter in einem Topf zerlassen. Mehl einrühren. Langsam unter ständigem Rühren die kalte Milch einrühren. Die Sahne zugeben. Vorsichtig aufkochen, immer wieder umrühren. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Bei kleinster Flamme oder ausgeschalteter Herdplatte 15 Minuten ziehen lassen. Immer wieder umrühren. Abkühlen lassen.
  • 2-3 Auberginen
  • 10 EL Olivenöl
  • Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
2 Auberginen in Scheiben schneiden. Backblech mit Öl begießen, Auberginenscheiben darauf verteilen, mit restlichem Öl beträufeln, mit Oregano, Salz und Pfeffer bestreuen. 20 Minuten bei 180 °C im Backofen garen. Nach 10 Minuten wenden. Zum Abkühlen auf Küchenpapier auslegen.
  • 6 Kartoffeln

3 Kartoffeln kochen, pellen, in Scheiben schneiden.

  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 getr. Chilischote
  • 100 ml Rotwein
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • Paprikapulver edelsüß
  • Salz
4 Zwiebel abziehen, würfeln, im Öl andünsten. Chilischote zerbröseln, zugeben.Mit Rotwein ablöschen. Tomaten zufügen, 125 ml Wasser zugeben. Mit Paprikapulver würzen. 15 Minuten kochen. Mit Salz abschmecken.
  • 3 Dosen Kichererbsen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g griechischer Sahnejoghurt
  • 1 EL Tahini
  • Zitronensaft
  • Kreuzkümmel
  • Cayennepfeffer
  • Salz
5 Kichererbsen abtropfen lassen, in einer Schüssel grob zerdrücken. Knoblauchzehen abziehen, durchpressen, zugeben. Joghurt und Tahini zugeben. Alles gut verrühren. Mit Zitronensaft, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer und Salz würzen.
  • Butter für die Form
  • Salz
  • Pfeffer
6 Auflaufform mit Butter fetten. Kartoffelscheiben darin verteilen. Salzen und pfeffern. Mit 1/4 der Bechamel bestreichen. Die Tomaternsauce darauf gießen. Auberginenscheiben einschichten. Darauf die Kichererbsencreme verteilen. Mit der Bechamel bestreichen. 30-40 Minuten bei 150 °C Umluft im Ofen backen, bis die Bechamelsauce anfängt braun zu werden.

Dschinn_DHier ein Rezept für euch, wenn ihr mal ein paar Leute mehr seit. Bechamel, Tomatensauce und Auberginen könnt ihr auch schon am Vortag kochen.

Bechamel ist eigentlich ganz einfach zuzubereiten, dann aber doch auch etwas tricky. Die Milch sollte kalt sein, dann löst sich die Mehlbutter besser und die Sauce klumpt nicht. Beim Aufkochen und Ziehenlassen müsst ihr immer aufpassen, die Bechamel brennt sehr leicht an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*