Lachs mit Kürbis

 Passt mit einem Hauch Kardamom gut in die Adventszeit

 

Für 2 Personen
Zubereitungszeit  35 min
Schwierigkeit  mittel

ZUTATEN

  • 400 g Muskatkürbis
  • Salz

ZUBEREITUNG

1 Kürbis in Spalten schneiden, Kerne entfernen, schälen, in 1-cm-Würfel schneiden. In leicht gesalzenem Wasser 4 Minuten blanchieren, abgießen.

  • 1 Schalotte
  • 1 Stück Ingwer 2cm
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • Zucker
  • 100 ml Sherry fino
  • 4 El Kaviarlinsen
2 Schalotte abziehen und würfeln. Ingwer schälen, erst in Scheiben, dann in feine Stifte schneiden. Schalotte im Öl andünsten. 1 Prise Zucker zugeben, leicht karamellisieren lassen. Mit Sherry ablöschen. Linsen zugeben, mit Wasser auffüllen, so dass die Linsen gerade bedeckt sind. Ingwer zugeben.  In 10 Minuten bissfest kochen. Eventuell etwas Wasser nachgießen.
  • Kardamom
  • weißer Pfeffer
  • Salz
  • 2 EL Cremé fraîche
3 Kürbiswürfel unter die Linsen heben. Sauce mit Kardamom, Pfeffer und Salz abschmecken. Crème fraîche einrühren, nicht mehr kochen.
  • 2 Scheiben Lachs, frisch oder TK, 180-200 g
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Butter
4 Lachs salzen, pfeffern, mit Zitronensaft beträufeln, im Öl scharf anbraten, umdrehen, bei schwacher Hitze fertig braten.Butter zugeben, zerlaufen lassen. Lachs nochmals wenden.
Dschinn_DEs muss nicht immer Lachs sein, ihr könnt auch weißes Fischfilet (Steinbeißer, St. Petersfisch, Seeteufel) nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*