Linguine mit Schwarzkohl und Chorizo

Die mildere Variante des Grünkohls, trotzdem noch genug vom typischen Geschmack

 

Für 2 Personen
Zubereitungszeit   30 min
Schwierigkeit  einfach

ZUTATEN

  • 300 g Schwarzkohl
  • Salz

ZUBEREITUNG

1 Schwarzkohl von den Stielen streifen, grob hacken, 15 Minuten in Salzwasser kochen, abgießen, abtropfen lassen.

 

  • 250 g Linguine
  • Salz
2 in Salzwasser in 10 Minuten al dente kochen. Beim Abgießen etwas Nudelkochwasser auffangen.
  •  1 Zwiebel
  •  1 kleine Knoblauchzehe
  • 100 g Chorizo am Stück
  • 1 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer
3 Zwiebel und Knoblauch abziehen, würfeln. Chorizo längs halbieren, in dünne Scheiben schneiden oder würfeln. Zwiebeln und Knoblauch im Öl andünsten, Chorizo zugeben, 5 Minuten mitbraten. Schwarzkohl und Nudeln mit 100 ml Kochwasser unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 50 g Scamorza

4 Scamorza oder anderen geräucherten Käse grob raspeln, unter die Nudeln heben


Dschinn_DSchwarzkohl findet man nicht an jeder Ecke, im Notfall greift ihr auf Grünkohl zurück. Da ist der rauchige Geschmack dann aber stärker und ihr kocht ihn besser 20 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*