Hähnchenbrust mit Pfifferlingen

Rahmpfifferlinge mit ungewöhnlichen Geschmacksnoten.

 

  • Für 2 Personen
  • Zubereitungszeit  30 min
  • Schwierigkeit  einfach

ZUTATEN

  • 250 g Pfifferlinge
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 1 Stück Ingwer 2 cm
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 1/2 TL Schwarzkümmel

ZUBEREITUNG

1 Pfifferlinge putzen, große Pilze halbieren. Öl erhitzen, Pfifferlinge anbraten. Zwiebel abziehen, würfeln, zugeben. Ingwer schälen, erst in Scheiben, dann in feine Stifte schneiden, zugeben. Zitronengras längs ein- aber nicht ganz durchschneiden, zugeben. Fenchelsamen und Schwarzkümmel einstreuen.
  • 100 ml Weißwein
  • 200 g Sahne
  • Salz
  • Pfeffer

Mit Weißwein ablöschen, mit Sahne aufgießen, Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen. Zitronengras entfernen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 2 Hähnchenbrüste
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 100 ml Weißwein
3 Hähnchenbrüste salzen und pfeffern, im heißen Öl auf beiden Seiten anbraten. Mit Weißwein und 200 ml Wasser aufgießen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 10 Minuten dünsten.

4 Hähnchenbrüste in dicke Scheiben schneiden, anrichten, mit der Pfifferlingsauce überziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*