Lammlende mit Oliven-Polenta

Der Oster-Lammbraten für zwei - zarte Lammlende

 

Für 2 Personen
Zubereitungszeit  90 min
Schwierigkeit  mittel

ZUTATEN

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Peperoncini (getr. Chilischote)
  • 2 Zweige Thymian
  • 100 g Kirschtomaten
  • 1 Dose weiße Canellini-Bohnen
  • Salz
  • Pfeffer

ZUBEREITUNG

1 Zwiebel abziehen, halbieren, in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, in 1 cm lange Röllchen schneiden. Beides im Öl andünsten. Peperoncini zerbröseln, mit den Thymianzweigen zugeben. Kirschtomaten halbieren, zugeben. Bohnen abtropfen lassen, zugeben. Mit geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze 10 Minuten schmoren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 2 Stücke Lammlende, 180-200 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • 1 EL Sonnenblumenöl

2 Lammlende mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen, im Öl beidseitig scharf anbraten. Im Ofen bei 180° C in ca. 10 Minuten rosa braten.

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 50 g Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 120 g Instant-Polenta
  • 1 EL schwarze Olivenpaste aus dem Glas
3 500 ml Wasser in einen Topf geben, mit Öl, Butter, Sahne, Salz und Pfeffer aufkochen. Polenta mit dem Schneebesen einrühren, Herdplatte ausschalten, 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Olivenpaste einrühren.

Dschinn_D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*