Walnuss-Rösti mit Apfel-Gemüse

Apfel mit rosa Pfeffer als Rösti-Beilage - müsst ihr ausprobieren!

 

Für 2 Personen
Zubereitungszeit  35 min
Schwierigkeit  mittel

ZUTATEN

  • 4 Schalotten
  • 2 Äpfel
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL rosa Pfefferkörner
  • 1/2 TL Chilifäden
  • 50 ml Sherry fino
  • 1 EL Ahornsirup
  • Koriander gemahlen
  • Salz
  • 2 TL Speisestärke

ZUBEREITUNG

Schalotten abziehen, sechsteln. Äpfel vierteln, vom Kerngehäuse befreien, in Schnitze schneiden. Schalotten im Öl andünsten, bis sie etwas Farbe bekommen. Apfelschnitze, Pfefferkörner, Chilifäden zugeben, kurz zugedeckt mitdünsten. Mit Sherry fino ablöschen, mit 100 ml Wasser aufgießen, aufkochen. Ahornsirup einrühren. Mit Koriander und Salz abschmecken. Speisestärke in kaltem Wasser auflösen, einrühren, zum Andicken der Äpfel aufkochen.
  • 2 EL Walnusskerne
  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • Muskatnuss gemahlen
  • Salz
  • Pfeffer
2 Walnusskerne in eine Gerierbeutel geben, mit dem Fleischklopfer zerkleinern. Kartofffeln schälen, grob reiben. Beides in eine Schüssel geben. Ei und Kartoffelstärke zu den Kartoffeln geben, vermischen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
  • 2 EL Sonnenblumenöl
3 2 EL Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffelmasse in die Pfanne geben, das Rösti sollte nicht dicker als 1 cm sein, leicht andrücken, 5 Minuten braten, vorsichtig wenden, nochmals 5 Minuten braten.
4 Rösti in Ecken schneiden, jeweils einige mit Apfel-Gemüse anrichten.
Dschinn_DGeht auch vegan, ihr könnt das Eigelb weglassen. Dann aber etwas mehr Vorsicht beim Wenden walten lassen. Eine gute Methode ist es, einen flachen Deckel auf die Pfanne zu legen, mit einer schnellen Bewegung Pfanne mit Deckel umdrehen und die Rösti wieder vorsichtig vom Deckel in die Pfanne gleiten lassen. Oder ihr macht einfach mehrere kleine Rösti

1 Kommentar

  1. Pingback: Maroni-Zuckerschoten-Gemüse mit Kürbisrösti - Küchendschinn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*