Caponata mit Roter Beete

Sizilianischer Klassiker in deutscher Wintervariante. Für 2 als Hauptgericht, für 4 als Beilage.

 

Für 2-4 Personen
Zubereitungszeit  40 min
Schwierigkeit  mittel

ZUTATEN

  • 1 Mangold
  • 2 Stangen Staudensellerie

ZUBEREITUNG

1 Mangoldblätter abschneiden, Stängel und Sellerie in 1 cm große Stücke schneiden.

  • 1 Aubergine
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Paprika
  • 2 Frühlingszwiebeln

2 Aubergine und Paprika würfeln, im Öl anbraten. Mit geschlossenem Deckel 5 Minuten ziehen lassen, ab und zu umrühren. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, zugeben.

 

  • 2 EL entsteinte Oliven
  • 1 Dose Bio-Tomaten
  • 1 EL Kapern
  • 100 ml Weißwein
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL Zucker

3 Oliven halbieren, Tomaten abtropfen lassen, Mangoldblätter in Streifen schneiden. Oliven, Kapern, Tomaten ganz, Mangol und Sellerie zugeben. Weißwein, Weißweinessig, Zucker zugeben, weitere 5 Minuten kochen.

  • 2 Rote Beete
  • Paprikapulver edelsüß
  • Koriander gemahlen
  • Salz
  • Pfeffer

4 Beete würfeln, zum Gemüse geben, erwärmen. Mit Paprikapulver, Koriander, Salz, Pfeffer abschmecken.


Dschinn_DFrische Rote Beete haben einen stärkeren erdigen Geschmack. Wenn Ihr sie verwendet müsst Ihr 40 Minuten für das Weichkochen einplanen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*